Startseite
    Puppen / Dolls
    Allgemein / General
    Dresden
    Eishockey / Hockey
    Häkeln / Crochet
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   SannBears.de



http://myblog.de/sannbears

Gratis bloggen bei
myblog.de





Thread Artist Guild Annual Award 2008

So, mein Wettbewerbsbeitrag ist übermittelt.
Leider darf ich euch hier noch nicht zeigen was ich denn da gezaubert hab. (Steht so in den Teilnahmeregeln)

Hab hier aber ein Bildchen mit ner Farbauswahl der Garne die ich verwendet hab.

 

Nähere Infos über die Thread Artist Guild gibts hier: http://threadartistguild.org/

 

 


 

 

30.3.08 21:47


Halbfinale ist schön...

Halbfinale ist wunderschöööööön

Nach 5 gespielten und 4 gewonnenen Spielen (best of seven) ist es geschafft. Kaufbeuren ist geschlagen. Die Dresdner Eislöwen ziehen ins Halbfinale ein. Schon diesen Freitag geht es weiter. Der Gegner steht noch nicht fest.

Entscheidend ist dabei zunächst die Serie zwischen Freiburg und Hannover. Setzt sich dort Hannover durch, sind die Indians auch der Halbfinalgegner der Eislöwen. Setzt sich dagegen Freiburg durch, so treffen die Eislöwen auf den Sieger der ebenso noch offenen Serie zwischen Leipzig und Füssen


30.3.08 21:09


Nixxi

Hier ist meine neueste Puppe. 'Ne Meerjungfrau, naja eher ein "Meerbaby". Die Kleene is 10 cm groß, gänzlich mit der Hand genäht und mit nem Superfeinen Pinsel und Textilfarben bemalt. die Flosse habe ich mit kleinen Perlen un Goldfäden bestickt

 


 

3.3.08 21:33


Eintauchen in die Welt der Hobbits, Elben, Zauberer und Orks

Samstag war Kulturabend.
Wir waren im Kulturpalast und haben uns die Warschauer Philharmoniker mit dem wunderbar phänomenalen Soundtrack von Howard Shore zu "Der Herr der Ringe" angehört.

Ach was angehört, nein vielmehr sind wir eingetaucht in die fantastische Welt der Elben, Hobbits, Zauberer und Orks. Diese Symphonie zog uns in ihren Bann und lies das von J.R.R. Tolkien erschaffene Universum von Mittelerde um uns herum zum greifen nah entstehen. Allein die Musik erweckt Gefühle wie Wut, Liebe, Schmerz, Leichtigkeit und Heiterkeit. Es hat gar keiner großen Bilder bedurft. Gigantisch war das Aufgebot an Künstlern. An die 200 Musiker (Instrumente, Chor) "erzählten" dieses Epos in einer Art wie ich es noch nie erlebt habe.
Das war ein Phänomenaler Abend, den ich sicher so schnell nicht vergessen werde.

 

*************************


Überwältigt von der Atmosphäre hab ich auf dem Rückweg in die Tiefgarage dann noch ein Bild von der Frauenkirche gemacht.


2.3.08 22:36


So...

... es ist geschafft.
Nun habe auch ich mir ein Blog zugelegt.

Ich will es in erster Linie nutzen um über meine aktuellen Projekte und Arbeiten zu informieren, ein bisschen aus meinem Alltag zu plaudern und  mal sehen, was sonst noch so passiert.

 

2.3.08 21:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung